Colonoskopien - Dickdarmspiegelungen

Die Colonoskopie ist vor allem zur Abklärung von Darmblutungen, Verdauungsbeschwerden und in der Darmkrebsvorsorge zur wichtigsten Untersuchung geworden. Es ist möglich, Gewebeproben zu entnehmen oder gefährliche Polypen gleich zu entfernen.

Bei der Vorbesprechung werden Sie über die Untersuchung genau aufgeklärt und erhalten eine Anleitung zur Darmvorbereitung. Der Darm sollte für die Untersuchung vollständig abgeführt sein.

Normal DarmDivertikelPolyp

Normaler Darm                     Divertikel                              Polyp      

Vorsorgecolonoskopie:

Im Rahmen der neuen Gesundenuntersuchung wird allen über 50jährigen im Sinne einer Darmkrebsvorsorge eine Colonoskopie auch bei völliger Beschwerdefreiheit empfohlen. Rechnen Sie bei reinen Vorsorgeuntersuchungen aufgrund der großen Nachfrage mit etwas längeren Wartezeiten auf einen Untersuchungstermin.

Sanfte Colonoskopie:

Auf Wunsch führe ich diese oft unangenehme Untersuchung in Sedation (starke Berühigungsspritze) durch. Sie sind dann allerdings nicht fahrtüchtig und müssen nach der Untersuchung zumindest eine Stunde nachbeobachtet werden und können danach abgeholt werden. Die Sedation ist mit einem Unkostenbeitrag verbunden.

Die Untersuchung führe ich unter Verwendung einer modernen Videoendoskopie durch. Sie erhalten einen schriftlichen Befund.

WIEN HEUTE:

In der ORF Sendung "Wien Heute" wurde ein Bericht über die Vorsorgekoloskopie ausgestrahlt, der in unserer Ordination aufgenommen wurde. Falls Sie diesen Bericht verpasst haben oder ihn gerne noch einmal sehen wollen, haben wir diesen Beitrag online gestellt: